Herren 2

Die TSG begrüßte Ailingen 2 am Sonntag, den 02.11.2019, in der Seelhaushalle im schönen Leutkirch im Allgäu. Im vierten Saisonspiel der Herren 2 unterlagen sie dem leicht überlegenen Gegner aus Ailingen mit 25:41.
Das Spiel startete unvorteilhaft, da die TSG nach 53 Sekunden das erste Gegentor erhielt, jedoch konnte die TSG nach kurzer Zeit gleichziehen und sogar in Führung gehen, da Fabian Schönfeld einen 7-Meter verwandelte. Nach diesem anfänglichen hoch der TSG zog Ailingen an der TSG vorbei und ging in Führung.
Nach 13 Minuten entschied sich der an diesem Tag zuständige Trainer der TSG, Stefan Dietrich, für eine Auszeit und nutzte diese Auszeit, um die Mannschaft zu motivieren. Mit Erfolg, die TSG konnte in den nächsten Minuten bis auf 3 Tore Abstand aufholen und gestaltete das Spiel hierdurch noch einmal spannend. Die Aufholaktion der TSG in der ersten Halbzeit wurde auch durch die ersten Treffer von Jonas Hilsenbeck und Jonas Winz unterstützt, welche dadurch ihrer Mannschaft helfen konnten. Leider erhielt ein Spieler von Leutkirch eine zwei-Minuten-Strafe, wodurch sich der Abstand auf Ailingen vergrößerte. Dies und einige andere Faktoren wirkten sich negativ auf das Halbzeitergebnis für Leutkirch aus. Deshalb ging die TSG mit einem Rückstand von 13 zu 19 in die Halbzeitpause.
Nach der Halbzeit waren sich die zwei Mannschaften die ersten 10 Minuten ebenbürtig und lieferten sich ein spannendes Spiel. Leider erhielt die TSG in der 40. und 41. Minute jeweils eine 2-Minuten-Strafe, was zur Folge hatte, dass sie kurzzeitig zu viert auf dem Feld stand. Diese Überlegenheit der gegnerischen Mannschaft führte dazu, dass Ailingen ihren Vorsprung weiter ausbauen konnte.
Trotz des weiten Abstands gab es für die TSG ein freudiges Ereignis. Der Neuzugang Jan Heilig konnte seinen ersten 7-Meter erfolgreich verwandeln. Obwohl die TSG Leutkirch gegen Ailingen unterlag, konnte man den Spielern beider Mannschaften ansehen, dass sie an diesem Spiel am Sonntag Spaß hatten.

Pokalspiel TSG Leutkirch 2 – TG Biberach
Am Mittwoch, den 06.11.2019, war die TG Biberach zum Pokalspiel in Leutkirch zu Gast. Zu Beginn konnte die TSG mit 1:0 in Führung gehen. Jedoch kam darauf der Ausgleichstreffer der TG Biberach. Die Gäste gingen in Führung, wurden aber bis zur 15. Minute von den Leutkirchern dicht verfolgt. Trotz der guten Abwehr der Heimmannschaft konnte sich der Gegner durch viele Konterläufe von der TSG absetzen. Der Halbzeitstand betrug 9:14 für die TG Biberach. Nach der Halbzeitpause musste die TSG 4 schnelle Konter entgegennehmen, worauf die Gegner einen erheblichen Vorsprung erzielten. Zur Mitte der 2. Halbzeit hat die TSG nochmal Gas gegeben und konnte den Abstand erheblich verringern. Nach einem Timeout der Biberacher in der 53. Minute schöpften diese nochmal Kraft und zogen schlussendlich den Leutkirchern davon, womit ein Endstand von 23:34 entstand. Somit endete die diesjährige Pokalrunde für die zweite Herrenmannschaft der TSG Leutkirch.
Wir begrüßen sie recht herzlich am heutigen Tag zu dem Lokalderby TSG Leutkirch 2 – TV Isny um 16:10 in der Seelhaushalle

Scroll to Top