Aktuelles, Spielbericht Damen

10.09.2018

Vorbereitung der Handball-Damen führte zum ersten Sieg in der Pokalrunde

Nachdem die vergangene Saison der Handball-Damen des TSG Leutkirchs sehr kurz war und bereits im April endete, entschied Trainer Christoph Zettler, mit der Vorbereitung im Mai zu starten.

Neben den normal Trainingseinheiten mittwochs und freitags gingen die Damen jeden Montag (insofern es das Wetter zu lies) zum Joggen.
Während die Sporthallen geschlossen waren, ließen es sich die Damen nicht nehmen, auch bei größter Hitze auf dem Tartanplatz zu trainieren.
Um die Trainingsresultate zu verfestigen, wurde für Anfang Juli ein Trainingswochenende mit anschließendem Freundschaftsspiel ausgearbeitet. Zudem und bestätigte das Team und Christoph Zettler eine Teilnahme an einem ganzen Spieltag in Argental.

An diesem Spieltag trafen die Leutkircherinnen auf einen ihrer Rundengegner.
Die Ladies des SG Argental 2 haben zu sich in die Halle eingeladen, um sich für die kommende Saison wieder warm zu spielen.
Interessant an dieser Einladung war auch, dass eine Woche später das Pokalspiel der Leutkircherinnen gegen SG Argental 2 ging.

Somit war es für beide Mannschaften eine gute Chance sich schon mal zu beschnuppern und die Fähigkeiten des Gegners zu testen.
Trainer Christoph Zettler nutze den Spieltag vor allem um die 3:2:1-Abwehr zu festigen. Klare Ansage während des Freundschafsspiels war es auch, nur zwei der bekannten Spielzüge anzuwenden um dem Gegner nicht alle Tricks zu verraten.
Dieser Plan erwies sich als strategisch wertvoll für das Pokalspiel am 08.09.2018. Nachdem das Trainingsspiel mit zehn Toren unterschied verloren wurde, wollte das Team aus Leutkirch diesmal seine wahre Stärke zeigen. Bereits nach 30 Sekunden erzielte Natalie Droth das erste Tor und machte damit dem Gegner klar, dass er für sie nicht so leicht werden würde wie in der vergangenen Woche. Untypisch für ein Handballspiel ließen die folgenden Tore auf sich warten. Zwar waren die Leutkircherinnen stark im Angriff, schossen jedoch immer neben das Tor oder direkt auf die Keeperin. Somit blieb der Abschluss weitestgehend erfolglos. Ab der achten Minute holten dann die Damen aus Argental zum 3:3 auf. Bis zum Ende der ersten Halbzeit erzielten beide Mannschaften nur neun Tore und gingen mit einem Unentschieden in die Pause.
Frisch erholt und motiviert, nun endlich das Tor zu treffen, machten sich beide Mannschaften wieder auf dem Feld bereit, Alles zu geben. Leider war auch die Trefferquote in der zweiten Halbzeit nicht hoch. Leutkirch warf „nur“ sieben Tore. Jedoch konnten die Gegnerinnen aufgrund einer herausragenden 6:0 Abwehr nur vier Tore schießen.
Somit sind die Leutkircherinnen nun eine Runde weiter im Spiel um den Pokal.
Am 22.09.18 geht es dann erneut gegen die Damen des SG Argenthal 2 im ersten Punktespiel der Saison.


Weitere Informationen:

Pokalspiel Damen - Argental 2

Zurück