Aktuelles, Spielbericht männl. B

10.04.2019

Letzter Spieltag der männlichen B-Jugend gegen Isny

Am 16. März hatte die männliche B-Jugend der TSG Leutkirch das letzte Spiel der Saison, ein Auswärtsspiel gegen Isny. Der Anfang des Spiels war nicht so schlecht, aber nach 20 Minuten war die TSG jedoch schon im Rückstand und zur Halbzeit stand es 15:13 für Isny. Wir hatten während des Spiels wieder unsere klassischen Probleme. Da im Training nicht immer wirklich alle da sind und wir meistens nur 4-7 Leute sind, können wir keine Spielzüge oder Taktiken einüben. Das ist ein sehr großes Problem. Nach der Halbzeit ging das Spiel weiter und wir haben versucht, den Rückstand aufzuholen, was wir aber leider nicht geschafft haben. Isny konnte bis zum Ende des Spiels seinen Vorsprung halten und deutlich ausbauen. Am Ende des Spiels stand es 34:22 für Isny. Die Vorgabe des Trainers: „Ihr könnt jedes Spiel verlieren außer das gegen Isny“ konnten wir nur zur Hälfte erfüllen, immerhin wurde das Hinspiel gewonnen. Ein großer Nachteil für unswar noch das Harz. Bis wir uns an den harzigen Ball gewöhnt hatten, gab es viele Fehlpässe, Ballverluste und Fehlwürfe auf das gegnerische Tor. Große Probleme hatten wir auch mit der offensiven 5:1-Abwehr der Isnyer. Der sehr flinke vorgezogene Spieler schaffte es vor allem in der zweiten Halbzeit immer wieder, Pässe von den Außenspielern auf die Rückraumspieler abzufangen. Schnelle und einfache Kontertore waren die Folge. In der kommenden Saison besteht die Mannschaft dann vollständig aus B-Jugendspielern. Ziel der nächsten Saison ist es, das Training besser zu besuchen, härter zu trainieren und eine höhere Platzierung.


Zurück