Aktuelles, Spielbericht männl. A

10.04.2019

Saisonbericht der männlichen A-Jugend

Auch in dieser Spielzeit konnten sich die Leutkircher A-Jugendlichen unter Manuel Bauhofer deutlich gegen ihre Mitstreiter aus der Bezirksklasse durchsetzen und durften so nach ihrem letzten Heimspiel die zweite Meisterschaft in Folge feiern.

Die gesamte Hinrunde gewannen die Leutkircher jedes Spiel und blieben somit vorerst ungeschlagen und ohne Punktverlust. Auch die beiden größten Konkurrenten im Kampf um die Meisterschaft, Bad Saulgau und Feldkirch, waren gegen die zum Teil aus B-Jugendspielern bestehende A-Jugend aus Leutkirch zunächst chancenlos. In diesen Hinrundenspielen konnten sie gegen Feldkirch zuhause mit 28:25 gewinnen und besiegten Bad Saulgau mit 46:20. Mit diesen Siegen sorgten die Leutkircher vorerst für klare Verhältnisse.

Erst am 08.12. und somit zu Beginn der Rückrunde musste die A-Jugend aus Leutkirch beim 27:27 gegen Langenau/Elchingen einen Punkt abgeben. Die erste und einzige Saisonniederlage kassierten die A-Jugendlichen im zweitletzten Saisonspiel in Bad Saulgau. Dort verloren die Leutkircher deutlich mit 34:27. Der Grund dafür war eine mit Personalmangel angetretene Leutkircher Mannschaft, die ohne ihre Rückraumspieler Rhett Bodnar und Frieder King nach Saulgau fuhren. Eine Niederlage und ein Unentschieden waren aber letztlich lange nicht genug, um von den Konkurrenten von Platz 1 verdrängt zu werden.


Zurück