Aktuelles

10.04.2019

„Vizemeister sind wir schon, das nächste Mal wollen wir mehr!“

Dieses Jahr meldete die Handballabteilung der TSG Leutkirch zum ersten Mal eine F30 Damenmannschaft. Glücklicherweise meldete auch die HSG Lonsee-Amstetten ein spielfähiges Team. Jetzt konnte die Saison starten.

In der Vorbereitung und während der Saison trafen sich die Leutkircherinnen freitags nicht nur zum Training, sondern auch zur so genannten dritten Halbzeit im Vereinsheim, um den Teamgeist zu stärken. Bei insgesamt vier Spielen traf Bezirksliga-Erfahrung aus Leutkirch auf Landesliga-Erfahrung aus Lonsee-Amstetten. Beide Mannschaften wusste nicht was sie erwartet. Die meisten Spielerinnen waren bereits aus dem aktiven Spielbetrieb draußen und dadurch nicht mehr im „Spielfluss“. Dennoch konnten alle auf eine langjährige Handballkarriere und somit viel Erfahrung und Tricks zurückgreifen. Leider unterlagen unsere Leutkircherinnen und konnten die Saison nur mit dem zweiten Tabellenplatz abschließen. Dennoch gehen unsere erfahrenen Damen positiv aus ihrer ersten Saison. “Wir wollten uns wieder aktiv am Spielbetrieb des TSG beteiligen ohne dabei unsere „alten Knochen“ zu strapazieren.“, erzählte Martina Birkenmeier mit einem Lächeln im Gesicht.

Wunsch der F30-Damen ist es, dass in der nächsten Saison mehr Mannschaften gemeldet werden, sodass ein klassischer Spieltag mit viel Spaß und Bewegung stattfinden kann.


Zurück