Aktuelles, Spielbericht Herren 2

10.04.2019

Herren 2 lassen beim Lokal-Derby in Isny Punkte liegen

Mit einer knappen Niederlage gegen Isny ist die Saison für die Herren 2 am 16.03. zu Ende gegangen. Dieses Spiel kann sinnbildlich für die gesamte Rückrunde hergenommen werden. Leutkirch spielt lange um den Sieg mit, ist aber nicht in der Lage, bis zum Ende des Spieles dagegen zu halten und verliert am Ende oft zu deutlich. Aber der Reihe nach. Die zweite Garde aus Leutkirch startete gut in die Runde. Nicht nur, dass man zuhause ungeschlagen blieb, auch konnte in Kluftern gepunktet werden, sodass nach der Hinrunde ein positives Punktekonto von 8:6 zu Buche stand.

Die seit Jahren beste Hinrunde der „Zweiten“ lies alle Richtungen offen. Zufrieden und mit der Gewissheit, in dieser Saison mit allen Gegnern mithalten zu können, freuten sich alle schon auf die Rückrunde. Aber es sollte anders kommen, als sich die Leutkircher erhofft hatten. Kein einziger Punkt konnte mehr geholt werden. Nicht, dass „Die Zweite“ in jedem Spiel chancenlos gewesen

wäre. Oft fehlte zum Ende der Spiele das Quäntchen Glück (und die nötige Kondition) um die Spiele zu gewinnen. Somit rutschten die Herren 2 auf den letzten Tabellenplatz ab. Mit 329 Toren war man die dritt treffsicherste Mannschaft. Mit 360 Gegentoren aber auch die schlechteste Abwehr. Leider musste man auch oft ohne nominellen Torhüter auskommen, was keine Entschuldigung sein soll aber auch als Grund angebracht werden kann.

Ein herzlicher Dank geht dabei an Christoph Zettler, der sich nie zu schade war als Feldspieler im Tor auszuhelfen. Leider macht sein Rücken immer wieder Probleme, sodass es seine letzte Saison als Spieler war Zettler, wir werden dich vermissen. Vielleicht gibt es ja auch noch einen Rücktritt vom Rücktritt! Die Türe ist immer offen für dich!


Zurück