Stadt-Mehrkampfmeisterschaften

Stadt-Mehrkampf-Meisterschaft 27.05.2017

Spitzenleistungen bei Spitzentemperaturen

165 Kinder und Jugendliche starten bei den Leichtathletik Stadtmeisterschaften

Vergangen Samstag richtete die TSG Leichtathletikabteilung die Schüler-Stadtmeisterschaften im neuen Stadion aus. Bei viel Sonne und hochsommerlichen Temperaturen gingen 165 Kinder an den Start, so dass die Leutkircher Sportarena gut gefüllt war.
Die Schülerinnen und Schüler der großen Kreisstadt Leutkirch, sowie viele Kinder aus Leutkircher Vereinen maßen sich je nach Altersklasse im klassischen Dreikampf aus Wurf, Weitsprung und einem Lauf oder bei den älteren Jahrgängen zusätzlich im Hochsprung und Kugelstoßen.
Im Anschluss an die Mehrkämpfe wurde in der Langstrecke über 800 Meter bei den Mädchen und 1000 Meter bei den Jungen gestartet, wobei sich die Läufer begleitet vom Beifall des Publikums wieder regelrechte Endspurtkrimis lieferten.
Die jeweils Besten im Mehrkampf und der Langstrecke wurden vom Vorsitzenden der Leichtathletik-Abteilung Matthias Rotzler mit dem Titel und dem Siegerpokal des Stadtmeisters und der Stadtmeisterin gekürt. Aber auch alle anderen Teilnehmer wurden für ihre sportlichen Leistungen mit einer Medaille und einer Urkunde geehrt, egal, ob Podestplatz oder nicht.
Wie bereits in den Vorjahren gelang es Franziska Mahle vom Hans-Multscher-Gymnasium, sich gegen alle Konkurrentinnen durchzusetzen und ihren Titel mit einer überragenden Leistung von 1885 Punkten als Mehrkampfstadtmeisterin zu verteidigen. Ihre herausragenden Ergebnisse im Hochsprung mit 1,54m, im Kugelstoßen mit 8,29m und beim Weitsprung mit 4,71m waren die Tagesbestleistungen im gesamten Teilnehmerfeld.
Bei den Jungs erreichte erstmalig Jan Christmann, ebenfalls vom HMG mit 1660 Punkten den Siegertitel. In der Langstrecke erzielten Emma Hutter (Skiläuferzunft) und Ayk Irmen vom HMG die ersten Plätze. Emma meisterte die 800m in einer überragenden Zeit von 2:37,8 min und Ayk die 1000m in 3:27,7 min.

Die jüngste Siegerin in ihrer Altersklasse wurde die fünfjährige Magdalena Rotzler.

Scroll to Top