Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch !

Aktuelles, Bericht Rad · Hardi Allgaier

04.05.2015

Lorenz Baumgärtner (links) siegt im Zielsprint (Foto: Günter Schüle)

Lorenz Baumgärtner siegt in Niederwangen

Am vergangenen Wochenende (25. April 2015) fand das 40. Niederwangener Radrennen statt. Lorenz Baumgärtner, der derzeit  in der Deutschen Jugendrangliste auf Platz 4 gelistete Leutkircher Fahrer, konnte das U17 Rennen klar für sich entscheiden.

Das Rennen ging über 8 Runden a 6,5 km. In den ersten beiden Runden belauerte sich das Feld. In der dritten Runde attakierte Baumgärtner  an einer steilen Rampe  und so bildete sich eine 5-köpfige Spitzengruppe die schnell einen Vorsprung von über einer Minute herausfuhr. Zwei Runden vor Schluss nahm die Spitze das Tempo soweit heraus, dass eine weitere 4 Mann starke Gruppe aufschließen konnte. In der letzten Runde verschärfte Lorenz Baumgärtner das Tempo erneut und es konnten nur noch drei Fahrer folgen, die den Sieg unter sich ausmachen konnten. Als Sprintstarker Fahrer ließ er sich diesen jedoch nicht mehr nehmen und er siegte klar vor Axel Lippmann und Kim Heiduk, beide aus Öschelbronn.

Lukas Waldhoff, der in den letzten Rennen aufsteigende Form zeigte, belegte Rang 16. Felix Hoffmann und AnnKatrin Eickhoff fuhren kurz hintereinander über die Ziellinie und belegten Rang 26 und 27.

Antonia Hoffmann war mit Abstand die Jüngste in der Klasse U11, Sie fuhr ein sehr starkes Rennen und wurde mit Platz 11 belohnt. Ihr Bruder Moritz gewann im Einsteigerrennen seine Altersklasse. Jonathan Motz wurde in seinem ersten Rennen in der Klasse U15  42., er fuhr am nächsten Tag in Burggen auf den 19.Rang.

Im sehr stark besetzten Jedermann-Rennen belegte Daniel Kloos, der seit diesem Jahr als Amateurfahrer im Trikot der TSG Leutkirch fährt, einen sehr guten vierten Rang. Rene Motz konnte sich als Zehnter ebenfalls  sehr gut in Szene setzen, er belegte am nächsten Tag in Burggen in der Seniorenklasse 2 den 22.Rang.

Weitere Informationen:

Radsport - Seite

Zurück