Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch !

Aktuelles, Bericht Nordisch · Steffi Hutter

10.01.2017

Sieger  Friedrich Moch vom WSV Isny  Foto: Walter Hepp

Langlaufrennen um den Pokal der Schwäbischen Zeitung mit SSV-Wertung Leutkircher und Isnyer - Lokalmatadoren haben die Nase vorn

Als ausführender Verein hat die Skiläuferzunft Leutkirch in Zusammenarbeit mit dem WSV Isny einen perfekten Wettkampftag organisiert. Dank der freundschaftlichen Unterstützung und dem Bereitstellen des Isnyer Langlauf-Stadions konnten alle Läufe in freier Skatingtechnik bei hervorragenden Bedingungen bei strahlendem Sonnenschein durchgeführt werden. Es war das erste SSV-Rennen der Saison auf Schnee, im September fanden bereits zwei Rennen auf Skirollern statt.
Je nach Alter und Geschlecht der Starter lag die zu bewältigende Strecke zwischen 2 und 10 km.
Streckenbestzeit im Hauptlauf lief bei den Herren über 10 km Friedrich Moch in 29.05,3, bei den Damen über 5 km konnte Amelie Hofmann in 16.53,1 den Tagesstreckenrekord für sich verbuchen, beide vom WSV Isny. Insgesamt nutzten sowohl die Leutkircher als auch die Isnyer Lokalmatadoren den Heimvorteil und belegten die meisten Podestplätze, so dass in der Vereinswertung der SSV-Rennserie wichtige Punkte erzielt werden konnten und Leutkirch nun auf einem sehr guten zweiten Rang liegt.

Zurück