Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch !

Aktuelles, Bericht Alpin · Nicola Vohrer

08.02.2017

Tim Schwägele  Foto: Florian Achberger

Tolle Ergebnisse beim Lindauer Fruchtsaft Cup

Mehrere Treppchenplätze holten sich die Alpinen der Skiläuferzunft beim Lindauer Fruchtsaft Cup in Riefensberg im Bregenzerwald.

Der SV Falken Wangen organisierte zwei optimale Slalomwettbewerbe. Trotz Regen am Vortag konnte die hart präparierte Piste am Sonntag den 175 Startern faire Bedingungen schaffen. Ein drehender Lauf, in dem die technisch guten Fahrer die Nase vorne hatten, galt es zu bewältigen.

Antonia Haser in der U8 schied im ersten Lauf aus, konnte aber im zweiten Rennen den siebten Platz belegen. In der U10 weiblich gelang Maxima Jaax mit zwei gelungenen Fahrten der Sprung aufs Podest zwei und drei, gefolgt von Leni Haser auf Platz fünf und sechs. Bei den Buben in derselben Klasse konnte Tim Schwägele durch einen mutigen Lauf beweisen, dass er für einen Podestplatz zu haben ist. Er belegte den zweiten Rang. Nach einer begonnenen engagierten zweiten Fahrt, schied er aber in der Laufmitte aus. Bei den Jungs in der U12 waren die vorderen Plätze hart umkämpft. Hier zeigte Marvin Lang mit Platz zwei und dem Sieg im zweiten Rennen, dass er immer vorne mit dabei ist. Auch Lukas Schwägele zeigte in beiden Läufen sein Können und belohnte sich mit einem vierten und siebten Platz. Mit zwanzig Mädchen in der U14 musste sich Tamina Irmen messen. Dies gelang ihr in beiden Läufen sehr gut und beanspruchte jeweils den vierten Platz für sich. In der Klasse U14 Buben zeigten Markus Lupfer und Luis Jaax ihre gute Beweglichkeit in beiden Rennen und sicherten sich die Plätze sechs und sieben und fünf und acht. In der U21 erkämpfte sich Hannes Vohrer einen zweiten Podestplatz, durch einen Fehler im zweiten Rennen, rutschte er auf Rang fünf ab.

Weitere Informationen:

Alpin - Seite

Zurück