Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch !

Aktuelles, Bericht Nordisch · Roland Ammann

13.02.2017

Moritz Moosmayer

Moritz Moosmayer präsentiert sich beim Deutschland-Schülercup sehr gut

In Krün bei Garmisch-Partenkirchen trafen sich die besten Nachwuchslangläufer zum Deutschland-Schülercup, den Deutschen Schülermeisterschaften. Dabei konnten sich die Teilnehmer der TSG-Skiläuferzunft Leutkirch sehr gut präsentieren.

Beim Techniksprint in freier Technik über 1,5 Kilometer, gespickt mit Geschicklichkeitselementen wie Wellenbahn, Tretorgel, Sprungschanze, Slalom, Achter, Kreisel usw. zeigte am Samstag Moritz Moosmayer unter den 40 Schülern U14 seine Klasse. Nach 5.06 Minuten errang er den sehr guten neunten Platz. In der Klasse U13 erkämpfte sich Philipp Moosmayer (5.41 Min.) den erfreulichen elften Platz unter 44 Läufern. Auch Alexandra Gozebina (6.18 Min.) konnte sich bei den Mädchen U15 als 35. ordentlich schlagen.

Beim  Rennen über fünf Kilometer am Sonntag in klassischer Technik gelang Moritz Moosmayer mit seiner besten Saisonleistung eine erfreuliche Überraschung. Vom Start weg lief er ein beherztes Rennen und kämpfte sich nach 13.24 Minuten mit knappem Zeitrückstand auf den ausgezeichneten fünften Platz. Damit war er bester Läufer Baden-Württembergs. Nicht ganz so gut lief es Philipp Moosmayer bei den ein Jahr jüngeren Schülern U13 über 2,5 Kilometer. Gut im Rennen liegend, stürzte er in einer Abfahrt und verlor dadurch viel Zeit. Trotzdem konnte er sich nach 7.55 Minuten noch als 21. behaupten. Der gleiche Platz wie am Vortag, der 35., gelang Alexandra Gozebina (U15) nach 16.34 Minuten über schwere fünf Kilometer.

Nach vier von sechs Läufen um die deutsche Schülermeisterschaft liegt nun Moritz Moosmayer auf dem beachtlichen siebten Platz.

Weitere Informationen:

Nordisch Abteilung

Zurück