Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch !

.

Aktuelles · Werner Hepp

09.07.2012

in 8 Leistungsgruppen verlassen die Teilnehmer die Stadt

80 Teilnehmer bei der Halbprofitour - überwiegend sonniges Wetter und eine tolle Streckenführung

Fast 80 Radler machten sich am Sonntag auf die Halbprofitour Richtung Bussen. In 8 Leistungsgruppen wurden die schönsten Nebenstrassen in Oberschwaben abgeradelt.


Die größte Runde mit ca. 160 km hatten die "Schnellsten" zu absolvieren. Über Seibranz, Hauerz und Eberhardzell ging es nach Steinhausen. Östlich am Federsee führte die Strecke dann in  Richtung Bussen (767 m). Oggelshausen und Allesbach waren Zwischenziele, die passiert wurden oder an denen sich Abzweigungen von verkürzten Schleifen befanden. Der Rückweg über Reichenbach und Otterswang führt zum gemeinsamen Treffpunkt für das Mittagessen. Alle Gruppen erreichten den Landgasthof Kreuz in Mattenhaus (bei Bad Waldsee, B30) pünktlich und konnten sich im schönen Biergarten erfrischen und stärken. Eine kleine Schauerwolke war noch rechtzeitig durchgezogen, so blieben alle Teilnehmer trocken.


Bei sonnigem Wetter und mit ordentlichem Rückenwind steuerten die Halbprofis über Oberschwarzach, Seibranz und Schloss-Zeil dann das TSG-Vereinsheim an. Nachdem alle Radsportler zwischen 60 km und 160 km geschafft hatten, wurden sie im TSG-Vereinsheim mit Kaffee und selbstgemachtem Kuchen belohnt. Ein großes Lob an Organisator Daniel Holz und an die Gruppenführer, die die Sportler ohne Unfälle über die Strecken führten.



Zurück