Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch !

.

Aktuelles, Bericht Nordisch · Roland Ammann

19.03.2013

Laurin Mayer

Beachtliche Ergebnisse beim VR-Talentiade-Finale im Schwarzwald

Für die Jüngsten der TSG-Skiläuferzunft Leutkirch war die VR-Talentiade im Skilanglauf der Saisonabschluss mit durchweg beachtlichen Ergebnissen. Bei teilweise heftigem Schneefall mussten auf der Martinskapelle bei Furtwangen/Schwarzwald je nach Alter 800, 2000 oder 2500 Meter in klassischer Technik gelaufen werden. Mit eingebaut waren einige Hindernisse wie Bodenwellen, Schlupftore, Slalom und Kreisel bei diesem für den Nachwuchs ranghöchsten Wettbewerb auf baden-württembergischer Ebene.

Bei den Schülern 9 (800m) erlief sich Laurin Mayer, der im Laufe der Saison immer besser wurde, den ausgezeichneten dritten Platz nach 4.15 Minuten. Die gleichaltrige Emilie Gozebina kann nach 5.03 Minuten als 14. ins Ziel.

Gewohnt stark lief Moritz Moosmayer über zwei Kilometer. Mit knappem Rückstand erkämpfte das junge Talent den fünften Platz nach 7.45 Minuten. In dieser Klasse folgten Lennard Hutter (9.27 Min.) als 17. und Zacharias Rock (10.23 Min.) als 20. Die größte Klasse war die der Schüler 11. Hier stellte die Skiläuferzunft vier Neueinsteiger, die sich sehr gut behaupteten. Sein erstes Rennen beendete Daniil Sergeev (8.21 Min.) als guter 16., Jonathan Zugmaier (9.00 Min.) wurde 21., Johannes Stärk (9.24 Min.) und Jan Moosmann (9.50 Min.) kamen auf die Plätze 24 und 28. Sehr gut war das Rennen von Alexandra Gozebina (7.58 Min.) bei den Schülerinnen 11 auf den sechsten Platz. Philine Urfer musste 2,5 Kilometer bewältigen und erreichte nach 12.28 Minuten den 13. Platz.

Weitere Informationen:

Nordisch

Zurück