Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch !

.

Aktuelles · Nicola Vohrer / WH

26.01.2014

Hannes Vohrer siegt beim Jugendskitag

Leutkircher Jugendskitag am Eschachweiher und im Kreuzthal

Am vergangenen Samstag konnte die TSG Skiläuferzunft Leutkirch den Riesenslalom am Schwärzenlift in Eschach und  den Skilanglauf im Kreuzthal des diesjährigen Jugendskitag austragen. Die Teilnehmerzahlen 53 im Riesenslalom und 26 im Skilanglauf waren leider aufgrund des schlechten Winters nicht so wie in den vergangenen Jahren, was die Organisatoren bedauerten, da dies die einzige Leutkircher Sportveranstalung ist, die über alle Leutkircher Schulen und Vereine übergreifend ausgetragen wird. Die Siegerehrung fand trotzdem im gewohnt schönen Rahmen als Abschlussveranstaltung am Sonntagabend im Gemeindehaus in Leutkirch statt, bei der sich die Teilnehmer über Urkunden, Medallien und gewonnene Tombolapreise freuen konnten.

Die Schüler-Stadtmeistertitel gingen in diesem Jahr für die jeweils schnellsten Mädchen und Buben im Skilanglauf an Judith Wohlfahrt und Erich Gozebina und im Riesenslalom an Anna Vohrer und Hannes Vohrer.

Im Folgenden die Klassensieger Skilanglauf:

Bei den Bambinis siegte Sabrina Bühler in 12:37 Minuten über 1 Kilometer. Über 2 Kilometer die folgenden Klassensieger:  bei den Schüler 8 gewann Valentin Exler in 17:53 Minuten. Bei den Schülern 9 konnte  Julian Fink in 14:07 Minuten den Sieg verbuchen. Die Klasse Schülerinnen 9 ging an Lisa Bühler in 14:01 Minuten. Bei den Schülern 10 siegte Philipp Moosmayer in 9.36 Minuten. Bei den Schülerinnen 10 siegte Emilie Gozebina in 11:01 Minuten. Bei den Schülern 11 gewann Moritz Moosmayer in 9:36 Minuten. Die Klasse Schüler 12 gewann Stärk Johannes in  9:33 Minuten. In der Klasse Schülerinnen 12 weiblich erlief  Alexandra Gozebina in 10:00 Minuten  den ersten Platz. Die Schülerinnen 13 gewann Philine Urfer in 9.39 Minuten. Klasse Schüler 14 gewann Erich Gozebina in 7.04 Minuten und bei den Schülerinnen 15 siegte Judith Wohlfarth in 8.47 Minuten.

Ergebnisse vom Riesenslalom:

Jg 2007/08 w: 1. Maxima Jaax 1:18,01, 2. Leni Haser 1:21,65, 3. Antonia Haser 2:19,09. Jg 2007/08 m: 1. Tim Schwägele 1:29,80, 2. Paul Mikolaschek 1:34,73, 3. Johannes Lupfer 1:57,06. Jg 2006 w: 1. Pia Bischofberger 1:15,77, 2. Mona Ruf 1:36,72, 3. Annika Goldhofer 1:42,14, 4. Yvonne Krumpschmid 1:43,48, 5. Anna Köberle 2:02,97. Jg 2006 m: 1. Lukas Schwägele 1:09,92, 2. Konstantin Wiedenmann 1:10,94, 3. Michael Schwegele 1:13,10, 4. Thomas Burger 1:15,53, 5. Elias Gehrig 1:22,92, 6. Stefan Mahle 1:26,60, 7. Hannes Köberle 2:06,64. Jg 2005 w: 1. Tamina Irmen 57,49, 2. Maya Heilig 1:25,20. Jg 2005 m: 1. Tom Freudenmann 57,97. Jg 2004 w: 1. Anna Vohrer 53,65, 2. Bianca Maier 1:13,62.

 Jg 2004 m: 1. Markus Lupfer 58,43, 2. Thadeus Glück 1:00,82, 3. Thomas Schwegele 1:02,15, 4. Luis Jaax 1:02,81, 5. Silas Ruf 1:07,60, 6. Paul Reich 1:08,27, 7. Daniel Schmidt 1:14,43, 8. Leo Wüth 1:18,61, 9. Maxi Krauß 1:25,65. Jg 2003 w: 1. Eva Herkommer 1:03,21, 2. Anna Bischofberger 1:04,72, 3. Franziska Mahle 1:06,91, 4. Jana Strobel 1:17,50, 5. Sarah Burger 1:19,00. Jg 2003 m: 1. Ayk Irmen 53,89, 2. Samuel Ebenhoch 58,46. Jg 2002 w: 1. Sophia Haser 54,82, 2.Pauline Würth 1:09,62. Jg 2002 m: 1. Paul Glück 55,70, 2. Michael Seeger 57,22, 3. Johann Maier 58,07, 3. Franz Köberle 1:01,06, 5. Marc Weber 1:04,20, 6. Benjamin Schlereth 1:11,94. Jg 2001 m: 1. Robin Schlereth. Jg 2000 w: 1. Simone Notz 59,07. Jg 2000 m: 1. Hannes Vohrer 50,00, 2. Niko Mösle 52,24. Jg 99 m: 1. Florian Schlereth 1:12,26.

 

Zurück