Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch !

Aktuelles, Bericht Alpin · Nicola Vohrer

09.01.2018

Luis Jaax

Luis Jaax trumpft auf - Mit einem durchwachsenen Start kamen die Alpinen Rennläufer vom Eröffnungsrennen des Schwäbischen Skiverbands aus Damüls zurück.

Die TG Biberach und der SV Ravensburg waren Ausrichter der ersten beiden Rennen in diesem Jahr. Unterhalb des Ugaexpress in Damüls starteten die Läufer über einen mit Kuppen und Mulden zu befahrenden Riesenslalom. Diesen attackierte Luis Jaax mit zwei nahezu identisch starken Läufen und dem vierten Platz in der U14 mit Erfolg. Anna Vohrer in derselben Klasse der Mädchen holte sich nach einem sehr guten zweiten Lauf noch den dritten Podestplatz. Markus Lupfer konnte an seine Trainingsstärken nicht voll anknüpfen und musste mit dem 13. Rang ind er U14 zufrieden sein. Für den Routinier Ayk Irmen wurde der zweite Lauf zum Verhängnis und er schied nach einer rasanten Fahrt aus.

Beim Slalom am Sonntag waren die Leutkircher ebenfalls sehr gut unterwegs. Leider wurde Anna Vohrer nach einfädeln am vorletzten Tor disqualifiziert. Bis dahin hatte sie die Bestzeit in ihrer Klasse. Luis Jaax ging es ähnlich. Kurz vor dem Ziel fädelte er ebenfalls ein, er hatte bis dahin aber einen technisch tollen Lauf gezeigt. Markus Lupfer wurde in der U14 achter. Ayk Irmen sollte bei seinem Ritt durch die Tore ausgebremst werden. Er musste im ersten Lauf hochsteigen, was eine Bestplatzierung ausschloss, trotz seiner zweitbesten Zeit aller Läufer im zweiten Lauf in der U16, musste er mit Platz 16 Tribut zollen.

Weitere Informationen:

Rennmannschaft

Zurück