Herzlich Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch!

_____________________________________________________

Aktuelles · Nicola Vohrer

23.01.2019

Noah Schwägele, Foto von Karl Achberger

Viele Podestplätze für die Alpinen beim KANZI Cup

Mit 13 Podestplätzen sind die Leutkircher Alpinen in Thalkirchdorf beim ersten und zweiten Lauf in die nach der neuen Apfelmarke KANZI benannte Rennserie gestartet.

Der WSV Isny richtete bei besten Bedingungen zwei anspruchsvolle Riesenslalomläufe, die von den Teilnehmern einiges an Mut abverlangten, aus.

In der Rennklasse des Jahrgangs U8 fuhr Noah Schwägele zwei herausragende Zeiten und landete damit jeweils mit großem Vorsprung auf dem ersten Platz. Bei der starken Gruppe der Mädchen U10 erreichte Antonia Haser zweimal den 7. Platz. In der ebenfalls mit vielen Starterinnen besetzten Klasse U12 zeigte Maxima Jaax einen technisch sauberen Lauf und landete damit auf dem Podest ganz oben. Im zweiten Lauf sicherte sie sich mit nur einem Skistock noch den dritten Platz. Ihre Teamkollegin Leni Haser, die krankheitsbedingt bisher noch nicht voll traineren konnte, errang zweimal den hervorragenden sechsten Platz. Die jüngste Teilnehmerin in dieser Gruppe Lucie Seeger rundete das gute Gesamtergebnis mit einem achten und neunten Platz ab.

Ein spannendes Kopf an Kopf Rennen lieferten sich die Buben in der Klasse U12, welches Paul Seeger mit zwei ersten Plätzen knapp vor Tim Schwägele, mit einem dritten und zweiten Platz für sich entschied. Lukas Schwägele konnte seine guten Trainingsleistungen im Rennen noch nicht voll abrufen und landete in der Klasse U14 auf dem siebten und fünften Rang. Ein weiteres Teamduell lieferten sich die beiden Athleten der Skiläuferzunft in der U16, deren Trainingsfleiß mit den jeweils zwei Stockerlplätzen in beiden Rennen auf Treppchen zwei für Luis Jaax und drei für Markus Lupfer endete. Das gute Gesamtergebnis für das von Trainerin Nicola Vohrer optimal vorbereitete Leutkircher Rennteams rundete Hannes Vohrer in der aktiven Klasse mit einem sechsten und zweiten Platz bestens ab.

Zurück