Herzlich Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch!

_____________________________________________________

Aktuelles, Bericht Alpin · Nicola Vohrer / JK

17.12.2019

Anna Vohrer [Foto - Karl Achberger]

Erfolgreicher Saisonauftakt für Alpine

 Anna Vohrer wurde beim Deutschen Schülercup im Slalom achte. Ayk Irmen bei seinem ersten internationalen Jugend FIS-Rennen 24.

 

Der WSV München organisierte den ersten DSC in Fügen im Zillertal. Bei stürmischem Wind und Neuschnee war Anna Vohrer im ersten Lauf noch etwas zurückhaltend und belegte Platz 13, spielte aber im zweiten ihre Stärke in dieser Disziplin aus und kämpfte sich durch 57 Tore als fünfte ins Ziel, was den achten Gesamtrang bedeutete. Tags zuvor war ein Technikwettbewerb, der verschiedene technische Aufgaben beinhaltete. Bewertet wurde er durch ein Punktesystem von verschiedenen Trainern. In diesem erreichte sie Rang 23. Vom Sturz am Ende der letzten Saison war sie im Kopf noch nicht ganz frei und belegte mit einer verhaltenen Fahrt im Riesenslalom Platz 25.

Ayk Irmen, der seit September im Skiinternat in Oberstdorf wohnt und trainiert, hatte mit seinem ersten internationalen Rennen dieser Saison im November einen erfolgreichen Start. Er konnte sich beim Slalom in Pass Thurn in Österreich mit seiner hohen Startnummer 74 auf den 24. Platz vorfahren. Damit holte er sich schon im ersten Rennen über 80 FIS-Punkte. Dieses Ergebnis war für ihn sehr wichtig, weil er dadurch in den nächsten Rennen weiter vorne starten durfte. Auch die weiteren FIS-Rennen hat Ayk erfolgreich hinter sich gebracht. Im Slalom wurde er fünfter Deutscher im Jahrgang 2003, im Super-G zweiter und drittbester Deutscher in Axams in Österreich. In der Kombination aus Super-G und Slalom schaffte er ebenfalls als drittbester im Jahrgang ins Ziel zu kommen und erzielte weitere wichtige FIS-Punkte. Das waren zu Beginn der Saison wichtige Ergebnisse, um sich international im Jugendbereich nach vorne zu fahren.

Zurück