Herzlich Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch!

_____________________________________________________

Aktuelles, Bericht Nordisch · Roland Ammann / JK

21.01.2020

Erfolgreiche Langlaufmannschaft der TSG-Skiläuferzunft Leutkirch bei den Schwäbischen Meisterschaften. [Foto - Christine Reich]

Starke Langläufer bei den Schwäbischen Meisterschaften

Die Schwäbischen Meisterschaften, ein Höhepunkt der Saison fanden im Nordic-Center Notschrei/Hochschwarzwald statt. Dabei auch eine große Mannschaft der TSG-Skiläuferzunft Leutkirch. Mit einem Meistertitel, drei Klassensiegen und fünf Podetsplätzen war das Abschneiden recht erfolgreich.

In Freier Technik musste auf einer zwei Kilometer langen Runde diese Meisterschaft ausgelaufen werden. In der Schülerklasse U12 (2 km) sorgten die Leutkircher für eine kleine Überraschung. Jonas Reich siegte nach 7.08 Minuten, nur sieben Sekunden dahinter folgte Julian Günthner als Vierter und 38 Sekunden dahinter Michl Mendler als Sechster. Ebenfalls Sechste wurde die gleichaltrige Rosa-Lina Schneider nach 7.39 Minuten. Daniel Heinz (7.33 Min.) und Charlotte Urfer (9.25 Min.) belegten in der U13 jeweils den achten Platz. Die U14-Jungs liefen vier Kilometer und belegten die Plätze Drei, Vier und Fünft in der Reihenfolge Simon Breitinger (14.07 Min.), Oliver Heinz (14.46 Min.) und Maximilian Müller (17.47 Min.). Drei Runden hatten die weiblichen Jugendlichen und Damen zu laufen. Emilie Gozebina erkämpfte sich nach 20.50 Min. den guten dritten Platz in der U16, ihre Schwester Alexandra wurde nach 21.25 Min. Zweite der U18 und die Damen Vera Gruber (19.10 Min.) und Annette Ammann (19.25 Min.) belegten die Plätze Drei und Vier. Die männliche Jugend und Herren liefen acht Kilometer. Für den Jugendmeistertitel zu dem die Altersklassen U16 und U18 zusammen gewertet werden galt Moritz Moosmayer als großer Favorit. Nach der ersten Runde lag er auch klar in Führung, dann machte sich wieder eine alte hartnäckige Verletzung bemerkbar und er musste sein Tempo drosseln. Trotzdem gelang ihm der Klassensieg in der U18 nach 21.43 Minuten. Sein Bruder Philipp (U16) sprang in die Bresche und siegte in seiner Klasse nach 21.19 Minuten ganz überlegen und gewann damit den Titel Schwäbischer Jugendmeister vor Moritz, der Vizemeister wurde.

Erich (U20, 23.40 Min.)) und Konstantin Gozebina (Herren, 22.42 Min.)) liefen ein gutes Rennen und platzierten sich als Drittter und Achter.

Alle Leutkircher Starter sammelten viele und wertvolle Punkte für die SSV-Cup-Vereinswertung. Dadurch konnte sich die TSG-Skiläuferzunft in der Zwischenwertung vom dritten auf den zweiten Platz verbessern..

 

 

Zurück