Herzlich Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch!

_____________________________________________________

Aktuelles · Nicola Vohrer

19.02.2019

Maxima Jaax, U12 Kidscross - fotografiert von Werner Hepp

Maxima Jaax und Paul Seeger qualifizieren sich für das Bundesfinale

DSV - U12 Kidscross Serie Ski Alpin:

 

Am vergangenen Wochenende fanden in Thalkirchdorf zwei Veranstaltungen zur DSV-Kidscross Serie statt. Bei diesen Rennen treten die besten Kinder der Jahrgänge 2008 und 2007 aus ganz Baden Württemberg in den Disziplinen Race- und SlalomCross gegeneinander an. Die Besonderheit dieser Alpinrennen ist, dass die Torläufe variabel, das heißt die Abstände variieren und die Läufe sind mit Flaggentoren und Kurzkippern gesteckt. Zusätzlich sind die Rennen mit jeweils einer Schanze und mehreren Wellen gespickt.

 

Die erste Veranstaltung fand am Feldberg im Schwarzwald statt. Hierbei gelang Maxima Jaax ein vielversprechender Auftakt, bei welchem Sie als drittbeste Ihrer Altersklasse auf das Podest fuhr. Am Tag darauf holte sie sich mit einer sauberen Slalomtechnik den vierten Platz. In Thalkirchdorf konnte Maxima den Heimvorteil leider nicht ausspielen und erreichte im Jahrgang 2007 je einen sechsten und elften Platz. Dies brachte ihr als hervorragende vierte in der Gesamtwertung der 45 Teilnehmerinnen die sichere Qualifikation für das Bundesfinale in Bad Wiessee ein.

 

Ebenfalls die Teilnahme am Deutschlandfinale als insgesamt achter seiner mit über 55 Buben besetzten Qualifikations-Klasse erreichte Paul Seeger mit einem tollen achten und einem sehr guten zweiten Platz im Jahrgang 2007 in Thalkirchdorf, obwohl er aus den vorangegangenen Rennen im Schwarzwald noch einen Ausfall aufholen musste. Hier erreichte er am Feldberg am zweiten Wettkampftag wiederum den guten siebten Platz im SlalomCross.

 

Die dritte Teilnehmerin, welche die ganze Serie fuhr, war Lucie Seeger. Sie erreichte im Schwarzwald einen hervorragenden neunten Platz bei den Mädchen 2008 im Slalomcross und einen achtbaren 13. Rang im RaceCross. Im Allgäu kam Sie dann als zehnte Und 17. ihres Jahrgangs ins Ziel.

 

Nur am Vergangenen Wochenende starteten Tim Schwägele und Leni Haser in die anspruchsvollen Abfahrtsläufe dieser Serie. Tim erreichte hierbei innerhalb seines Jahrgangs 2008 den guten achten Platz. Leni erkämpfte sich mit mutigen Läufen im starken Teilnehmerfeld am Samstag einen respektablen 18. und am Sonntag den hervorragenden 16. Platz in der Jahrgangsgruppe 2007.

Zurück