Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch !

.

Aktuelles, Bericht Alpin · Nicola Vohrer

17.01.2018

 Ayk Irmen, Foto: Dieter Hornig

Ayk Irmen und Anna Vohrer mit starken Ergebnissen beim Scott Cup

Mit Podestplätzen im Riesenslalom und Slalom kamen Ayk Irmen und Anna Vohrer aus dem Schwarzwald zurück.

Der SZ Kollnau richtete die Rennen an der FIS Strecke am Feldberg aus. Die Läufer erwartete eine Eispiste vom Start bis ins Ziel. Mit scharfen Kanten, guter Technik und einer Portion Mut mussten die besten der Alpinen aus Baden-Württemberg sich am Samstag im Riesenslalom beweisen. Im ersten Lauf ging bei Anna Vohrer nach etwa der Hälfte beim Schwungwechsel der Ski auf und sie schied aus. Besser gelang Ayk Irmen der Ritt übers Eis. Er bewies seine Stärke an Kraft und Technik und schloss sich als vierter in der U16 an die Podiumsplätze an.

Am Sonntag im Slalom spielten die Leutkircher ihre Stärken aus. Anna Vohrer zeigte ihre Klasse und holte sich mit großem Vorsprung den Sieg in der U14 und den dritten Gesamtplatz bei den Mädchen. Auch Ayk konnte mit einer exzellenten Fahrt seine derzeit gute Form bestätigen und erkämpfte sich den dritten Podestplatz.

Tamina Irmen, eine weitere potientielle Starterin fällt aufgrund einer Knieverletzung, die sie sich beim Weihnachtstraining zugezogen hatte, für die ganze Saison aus.

Weitere Informationen:

Rennmannschaft

Zurück