Willkommen bei der Skiläuferzunft Leutkirch !

.

Aktuelles, Bericht Nordisch · Roland Ammann

12.02.2018

Erich Gozebina wird Vizemeister

Skilangläufer bei der BaWü erfolgreich

Die Baden-Württembergischen Meisterschaften waren für die Langläufer der TSG-Skiläuferzunft Leutkirch sehr erfolgreich. Auf dem Kniebis bei Freudenstadt wurden die Landesmeisterschaften in freier Technik bei guten Schneeverhältnissen ausgetragen.

Am Samstag stand der ein Kilometer lange Sprint auf dem Plan. In der Schülerklasse U14/U15 qualifizierte sich Moritz Moosmayer mit der zweitbesten Prologzeit für das A-Finale. Hier gelang ihm nach taktisch hervorragendem Lauf, knapp geschlagen die Vizemeisterschaft. Philipp Moosmayer kam mit der zwölften Prologzeit in das B-Finale und steigerte sich hier dann auf den guten achten Platz. Bei der Jugend lief Erich Gozebina ebenfalls mit der zweitbesten Prologzeit ins A-Finale und erkämpfte sich hier die überraschende Vizemeisterschaft. Bei der weiblichen Jugend gelang Alexandra Gozebina der neunte Platz.

Am Sonntag dann der Distanzlauf. Hier erkämpften sich mit guten Läufen über fünf Kilometer Moritz Moosmayer (U15) nach 13.36 Minuten den vierten Platz. Bei den Schülern U14 errang Philipp Moosmayer nach 14.22 Minuten Rang fünf. Emilie Gozebina (U14, 17.05 Min.) und Alexandra Gozebina (U16, 17.19 Min.) wurden Neunte und Fünfte. Gewohnt gute Leistungen zeigten die Damen 51 mit den ersten drei Plätzen durch Annette Ammann (15.28 Min.), Kerstin Drexler (16.14 Min.) und Almut Moosmayer (18.34 Min.). Über zehn Kilometer erkämpfte sich Erich Gozebina (U18) den undankbaren vierten Platz nach 27.04 Minuten und sein Vater Konstanin Gozebina wurde bei den Herren 41 nach 28.41 Minuten sehr guter Dritter. Bei seinem ersten überregionalen Rennen kam Maximilian Müller (U12) über 2,5 Kilometer nach 12.08 Minuten als 14. ins Ziel.

 

Weitere Informationen:

Rennmannschaft - Seite

Zurück