Gemischte D-Jugend tut sich noch schwer

Am 25.9. spielte unsere gemischte D-Jugend gegen die HSG Friedrichshafen-Fischbach.
Schon nach wenigen Minuten lagen unsere Kids deutlich zurück. Der Gegner war größer, schneller und hatte viel mehr Zug zum Tor – sodass unsere D-Jugend leider nur noch hinterher rennen konnte. Zur Halbzeit stand es bereits 1:20 für die HSG.

Nach einer kleinen Ansprache, in der der Halbzeitpause versuchten, die  Kinder einige Punkte die Trainerin Katy angesprochen hatte, besser zu machen. In der Abwehr gelang dies zumindest insofern, dass der Gegner nur noch 13 Tore in der zweiten Halbzeit schießen konnten. Immerhin konnten sich zwei Spieler einmal zum Tor durchkämpfen. Das Spiel endete 2:33 für die HSG.

Heute heißen wir die Mannschaft aus Vogt willkommen.
Da Vogt heute ihr ersten Rundenspiel bestreitet, weiß Trainerin Katy auch hier nicht was auf unserer D-Jugend zukommt. „Wir werden uns überraschen lassen“, sagt Sie. „Die Kinder lernen aus jedem Spiel etwas und ich weiß wo ich im Training weiter ansetzten muss, um sie nach vorne zu bringen.“

Scroll to Top