Zwei Spiele in einer Woche

Am Samstag dem 23.10 war die männliche C Jugend zu Gast in Vogt. Das Spiel startete sehr ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich absetzen. So stand es nach 10 Minuten 5:5. Danach ließ die Konzentration der Leutkircher nach und es schlichen sich technische Fehler ein. So konnten die Vogter Jungs sich mit 2 Toren absetzen und man ging mit einem Spielstand von 12:10 in die Pause. Die Anfangsphase der zweiten Hälfte zeigte sich sehr durchwachsen. Chancen die man sich schön rausspielte fanden durch unkonzentrierte Abschlüsse nicht den Weg ins Tor und es schlichen sich wiedermals technische Fehler mit ein. Diese Fehler nutzten die Vogter Jungs aus und konnten sich mit 5 Tore absetzen. Diesen Rückstand konnte man nicht mehr einholen und man verlor das Spiel mit 26:20.

Schon 4 Tage nach dem Spiel in Vogt mussten die Leutkircher Jungs schon wieder ran. Diesmal waren die Jungs zu Gast in Lindau. Dadurch das, das Spiel unter der Woche auswärts stattfand mussten die Leutkircher auf viele Akteure verzichten und so reiste man mit nur 8 Spieler nach Lindau. Die erste Halbzeit des Spiels verlief sehr ausgeglichen. Trotzdem konnten sich die Lindauer mit 2 Toren zur Halbzeit absetzen. Am Anfang der zweiten Halbzeit konnten die Leutkircher Jungs noch mit dem Gegner aus Lindau mit halten. Doch ab der 35 Minute merkte man den Personalmangel und die Kräfte der Jungs ließen nach. So gewann Lindau, das Spiel am Schluss sehr
deutlich mit 33:22. Das Trainerdou, bestehend aus Gianluca Rizzo und Alexander Kurtz sind trotzdem stolz auf die Jungs und können vor allem auf die Leistung der ersten Halbzeit aufbauen. Außerdem überzeugte an diesem Tag Johannes Hösch mit 9 Tore.

Am 6.11. begrüßt Sie die männliche C Jugend recht herzlich zum Rückspiel gegen den TSV Lindau. Die Trainer erhoffen sich ein spannendes Spiel.

Scroll to Top