Damen lassen zwei Punkte in Lindau liegen

Am 23.10. spielten unsere Damen in Lindau. Eigentlich ein alt bekannter Gegner. Aber auch Lindau hatte durch die lange Coronapause Schwierigkeiten ihre Damenmannschaft aufrecht zu erhalten. Diese werden, wie unsere Damen, durch die ehemalige A-Jugend unterstützt. Da Trainer Christoph Zettler, aus Spielermangel selbst bei der zweiten Herrenmannschaft spielen musste, übernahm Katrin Wahl das Coaching der Mannschaft. Die Partie startete mit dem ersten Tor auf Leutkircher Seite durch Tamara Pippirs und verlief bis zur 13 Minute sehr ausgeglichen. Es stand 5:3 für Lindau. Allerdings verschenkten unsre Leutkircherinnen die Chance auf die Führung durch viele Fehlwürfen auf das Tor. Es ging mit 13:5 für Lindau in die Halbzeitpause.

Die Pause nutze Katrin nochmal um die Damen auf die Fehler in der ersten Spielhälfte hinzuweisen. Unteranderem war das zu lasche Stoßen ein großes Problem. Die gegnerische Abwehr hatte keinen Grund zu Rutschen, oder sich anders zu bewegen und Löcher für den Leutkircher Angriff aufzumachen. Katrin stellte für die zweite Halbzeit den Angriff um auf 4:2 (4 Angreifer, 2 Kreisläufer). Eine große Chance Tore in der zweiten Halbzeit zu erzielen, da die gegnerische Abwehr mit dieser Formation überfordert war, insofern unser Angriff intensiv gestoßen hat.

Auch in diesem Spiel überraschte Leutkirch mit ihrer Stärke in Unterzahl. Während zwei schnellaufeinander folgenden Zeitstrafen für Leutkirch, gelang es Anna Vohrer zwei Tore zu schießen. Zudem hielt unsere Abwehr noch besser zusammen und dem Gegner gelang trotz Überzahl kein Tor. Das letzte Tor in diesem Spiel erzielte Kreisläuferin Magdalena Jeni mit einem schönen Tempogegenstoß und zudem noch mit Links. Auch wenn die zweite Halbzeit deutlich besser war, so konnten die fehlenden Tore der ersten Halbzeit nicht ausgeglichen werden und Lindau gewann mit 25:18.

Dennoch möchten wir noch Tanja Funk zu ihrem ersten Saisontor nach langer Handballpause gratulieren.

Für Leutkirch spielten: Jasmin Kanzian (Tor),Emma Heuser (3/0), Johanna Ertel, Tanja Funk (1), Magdalena Jeni (3), Eva Herkommer, Anna Vohrer (4), Janine Däumling, Tamara Pippirs (2/2), Hannah Heuser (3), Sophia Härle, Sarah Bühlmaier

Am Samstag den 07.11 spielen unsere Damen gegen die altbekannten Gegner aus Bad Buchau.
Wie bei jedem Team dieser Jahr, weiß man auch hier nicht, wie die Mannschaft nach Corona aufgestellt ist. Davon lassen sich aber unsere Damen nicht beeinflussen und werden ihre Kenntnisse und Erfahrungen aus den letzten Spielen anwenden um zu gewinnen und sich zwei Punkte für die Tabelle zu sichern.

Scroll to Top