• Beiträge
  • Handballer spenden an Leutkircher Tafel – Auch wenig kann viel helfen

Handballer spenden an Leutkircher Tafel – Auch wenig kann viel helfen

Am 05.07.2022 besuchten Katrin Wahl und Martina Birkenmaier (Abteilungsleitung Handball) die Leutkircher Tafel mit einem kleinen Geschenk. Wie bereits vor einigen Jahren, wurde auch dieses Jahr der Erlös der Tombola des Jahresfests für einen guten Zweck gespendet. Claudia Wahl (Angebots- und Ehrenamtsentwicklerin) machte den Vorstand in einer Sitzung darauf aufmerksam, dass es bei der Tafel gerade zu extremen Engpässen kommt. „Auch wenn man als Verein immer Geld brauchen kann, so gibt es doch Leute, die es gerade dringender benötigen.“ Erzählt Katrin Wahl. Am Jahresfest wurden die Anwesenden über den Plan, den Erlös dieses Jahr an die Tafel zu spenden informiert. Für die Tafel kamen so knapp 400 Euro zusammen.

Handballer wollen weiterhin helfen
In den vergangenen Jahren haben sich die Handballer der TSG Leutkirch immer wieder für den Sozialraum eingesetzt. Neben dem Schenktag des Kinder- und Familienzentrums haben sie auch schon Osternester für die Tafel gebastelt. „Es ist einfach wichtig für andere da zu sein und sei es mit noch so einer kleinen Geste.“ berichtet Katrin Wahl nach dem Besuch bei der Tafel. Nach dem Gespräch mit Frau Maucher ist für den Vorstand klar, wir wollen weiterhin helfen.
Nach der Geldspende wollen sich die Handballer nun auch um Sachspenden kümmern.

An drei Standorten werden bis Ende Juli Körbe aufgestellt wo Leute etwas für die Tafel reinstellen können. Diese werden dann, sobald sie voll sind zur Tafel gebracht.
In Leutkirch: Regendächle 3 und Lauthstraße 27
In Aichstetten: Bachstraße 10

Gebraucht wird alles, was nicht verderben kann: Nudeln, Speiseöl, Essig, H-Milch, Konserven, Reis, Kaffee, Tee, Kaba, Marmelade, Honig bis zu Duschgel, Shampoo, Toilettenpapier, Tempo, Zahnpasta- und bürste, Reinigungsmittel, Spülmittel und Waschmittel.

Scroll to Top