• Beiträge
  • Bronze für Leutkircherin bei Deutscher Meisterschaft im Straßenradsport! Drei TSG Mountainbiker bei der Alb Gold Trophy mit gutem Gesamtergebnis!

Bronze für Leutkircherin bei Deutscher Meisterschaft im Straßenradsport! Drei TSG Mountainbiker bei der Alb Gold Trophy mit gutem Gesamtergebnis!

Für das Landesteam Rheinland-Pfalz war die Leutkircherin Lea Waldhoff bei der deutschen Jugendmeisterschaft im Straßenradrennen in der Junioren U19 Klasse in Bruchsal am Start. Eine zehnköpfige Spitzengruppe war in die letzte von sechs anspruchsvollen 12,4-Kilometer-Runden gegangen. Aus dieser gab es immer wieder kleinere Tempoverschärfungen, die aber alle egalisiert wurden. Am letzten Anstieg aber gelang es der Favoritin Linda Riedmann vom Team Bayern die entscheidende Lücke zu reißen und mit einem kleinen Vorsprung einen Solo Sieg einzufahren. Die weiteren Platzierungen gewannen im Zielsprint Lana Eberle vom Team Baden vor Lea Waldhoff mit nur 1 Sec Vorsprung. Der Wangener Emil Herzog von der Radunion gewann die Meisterschaft überlegen mit 3 Min. Vorsprung in der U17 Klasse.

Die TSG MTB Lizenzfahrer Max Engel, Matthias Herrmann und Thomas Hölzler gingen in Trochtelfingen bei der Alb Gold Trophy an den Start. Die Strecke über 50 KM ist schnell und konditionell anspruchsvoll, aber ohne technische Probleme zu befahren. Sie verläuft überwiegend auf Wald- und Schotterwegen. Max Engel und Matthias Herrmann konnten sich nach dem Start in der Spitzengruppe platzieren, Thomas Hölzler wurde durch Stürze aufgehalten und verlor wertvolle Zeit. Nach einer Tempoverschärfung fand sich Engel und Herrmann dann in einer Verfolgergruppe wieder. Die beiden TSG Fahrer gaben nicht auf und schafften noch einmal den Anschluss an die Spitze. Als die Topfahrer zu Beginn des letzten Renndrittels ernst machten bildete sich eine vier köpfige Spitzengruppe, während die Leutkircher in der Verfolgergruppe zusammen mit weiteren Fahrern die Verfolgung organisierten. Als klar wurde, dass die Lücke nicht mehr zu schließen ist schonten sich die beiden TSG Sportler für das Finale in dem Max Engel und Matthias Herrmann die hervorragenden Plätze sechs und neun erreichten. Thomas Hölzer kam auf den 17. Rang.

Scroll to Top