• Beiträge
  • Radamateure der TSG Leutkirch bringen sich für Heimrennen in Form!

Radamateure der TSG Leutkirch bringen sich für Heimrennen in Form!

Vor dem Heimrennen am 04.09 in Leutkirch-Wuchzenhofen machten die Radsportler der TSG mit Topplatzierungen in Kempten und Schönaich auf sich aufmerksam.

Bereits am 22.08 fand in Kempten das Stadtkriterium statt, welches als Qualifikationsrennen für die deutsche Kriteriumsmeisterschaft ausgeschrieben war. Im Rennen der Amateure, über 60 KM und Runden startete Max Engel für die TSG Leutkirch. Nach einer aktiven Anfangsphase gewann Engel in Runde 10 den ersten Wertungssprint, sicherte sich 5 Punkte und meldete damit seine Ansprüche auf eine Podiumsplatzierung an. Im weiteren Rennverlauf kristallisierte sich jedoch der ehemalige Profifahrer Dominic Klemme vom Stevens Racing Team als stärkster Fahrer heraus, er gewann die folgenden Wertungen und das Rennen. Dahinter lieferte sich Engel einen spannenden Zweikampf mit Ludwig Stadler vom Bundesliga Team Wibatech Bayern um die weiteren Podiumsplatzierungen. Stadler konnte dabei auf die Unterstützung einer gesamten Mannschaft bauen, während Engel als Einzelstarter unter deutlich schwierigeren Voraussetzungen auf Platz drei fuhr.

Valentin Kegreiß startete beim Kriterium in Schönaich im Elite Rennen. Bei widrigsten Wetterbedingungen mit Starkregen wurde das Rennen auf 40 Runden und insgesamt 60 km verkürzt. Bei nur vier Wertungssprints verpasste der Leutkircher in der ersten Wertung, durch einen Positionierungsfehler leider die Punkte. Mit besserer Fahrlinie im zweiten Wertungssprint, gewann Kegreiß den Sprint und sicherte sich die 5 Punkte. Leider konnten sich im Anschluss zwei Fahrer absetzen, die den Sieg unter sich ausmachten. In der dritten Wertung ging Valentin Kegreiß knapp leer aus, jedoch zeigte er in der Schlussrunde noch einmal seine Sprintstärke und gewann den Sprint des Verfolgerfeldes. Dadurch schob sich der Leutkircher noch auf Platz vier. Trotz des verpassten Podiums zeigt auch bei Kegreiß die Formkurve vor dem Heimrennen stark nach oben. Jakob Frech erreichte im Rennen der Junioren einen guten fünften Platz, was einen gelungenen Renntag für die TSG Leutkirch abrundete.

Scroll to Top