• Beiträge
  • Kampfrichterin im Radrennsport verabschiedet

Kampfrichterin im Radrennsport verabschiedet

Dankeschön an Klara „Klärle“ Mutz

Vor dem Start des Eliterennens „Rund um die Bergschmiede“ um den „Großen Preis der Volksbank Allgäu Oberschwaben eG“ wurde von der TSG Leutkirch und dem Radsportbezirk Oberschwaben Klara „Klärle“ Mutz aus Wangen besonders geehrt. Vierzig Jahre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit als Jury-Mitglied im Radrennsport liegen hinter der Jubilarin. Sie hat sich nun in den Rennruhestand verabschiedet. Ulrich Bock (WRSV Vizepräsident und Vorsitzender der Rennsportkommission) überreichte ihr als Anerkennung die Urkunde mit der Ehrennadel in Silber des WRSV. Von der TSG Radabteilung überreichte Valentin Kegreiß (Zweiter Vorsitzender des Radsportbezirks Oberschwaben) mit Wolfgang Waldhoff (Organisationskomitee Ba-Wü Schüler Cup) einen Geschenkkorb. Alle am Start befindlichen Rennfahrer bedankten sich und zeigten ihre Hochachtung durch großen Applaus für die jahrzehntelange Rennbetreuung.

Scroll to Top