TSG Radsport startet verspätet in die Breitensportsaison.

Jugendradtreff - Foto: G. Schüle

Nachdem die Corona-Richtlinien Gruppen bis 10 Personen zulassen startet die TSG Radabteilung mit den Radtreffs abhängig von der Wetterlage.

Freitags ab 19. Juni, ist der wöchentliche Straßenradtreff. In Kooperation mit der AOK bietet der Rad Treff leistungsgerechte Strecken in verschiedenen Gruppen an. Dazu eingeladen sind alle Radbegeisterten rund um Leutkirch, die mit dem Rennrad, Tourenrad oder in einer Gruppe mit Elektrorädern ihrem Sport nachkommen wollen. Speziell auch für Tourenradfahrer werden Genussstrecken ohne Leistungsdruck angeboten. Neu in diesem Jahr ist eine sportliche Damengruppe, geleitet von Evelyn Bach. Die Touren, die auf überwiegend verkehrsarmen Straßen, durchs Allgäu und Oberschwaben führen, dauern etwa zwei Stunden. Neben dem Spaß am Radfahren soll auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen, so treffen sich alle Gruppen nach den Ausfahrten zur Einkehr im TSG-Vereinsheim.

Ab 16. Juni, jeweils dienstags, bietet sich ebenfalls wöchentlich für alle Mountainbiker die Möglichkeit, ins Gelände zu gehen. Auch dort werden mehrere Gruppen angeboten, um den Anforderungen der Teilnehmer gerecht zu werden. Nebenbei wird die Fahrsicherheit verbessert und die eine oder andere sportliche Herausforderung gemeistert. Die Fahrzeit beträgt ebenfalls etwa zwei Stunden.

Für Kinder und Jugendliche werden folgende Radtreffs angeboten:

Ab dem 15.Juni ist immer montags ein Rad Treff für Jugendliche von etwa elf bis 15 Jahren. Dies soll Jugendlichen, die keine Rennen fahren wollen, die Möglichkeit geben, mit Gleichaltrigen Rennrad zu fahren und reinschnuppern zu können. Eventuell kann auch leihweise ein Rennrad zur Verfügung gestellt werden. Es steht der Spaß im Vordergrund. Die Fahrzeit beträgt etwa eineinhalb bis zwei Stunden. Der Treffpunkt für diese Radtreffs ist jeweils um 18:00 am TSG Vereinsheim.

Kinder, die mit dem Mountainbike ins Gelände wollen starten ab 16. Juni dienstags 18:00, Treffpunkt im Innenhof der Gemeinschaftsschule am Adenauerplatz. Es werden 3 Gruppen gebildet.

Da die Sicherheit der Teilnehmer wichtig ist, besteht bei den Ausfahrten Helmpflicht, außerdem sollte die Verkehrssicherheit der Räder gewährleistet sein. Die Corona Richtlinien werden entsprechend berücksichtigt.

Auskunft zu allen Radtreffs erteilt Günter Schüle unter Telefon 0 75 61 / 54 49 (abends).

Das Sommerprogramm mit weiteren Terminen kann auf dem Link „www.tsg-radsport.de“ eingesehen werden.

14.06.2020 / J. Kegreiß

Radtreffleiter: Alwine Wolfgang, Henry Wolfgang, Charly Wolfgang, Xaver Kempter, Ulli Dobler. Nicht auf dem Bild: Daniel Holz, Günther Sichler, Toni Lingg - Foto: J. Kegreiß
Scroll to Top